ingenious.basic
Allgemeine Bestellungsdaten

In den allgemeinen Bestellungsdaten wird das Bestelldokument in einer editierbaren Druckvorschau angezeigt. Entsprechend der Konfiguration der Druckvorlage sind hier die Kontaktdaten des Lieferanten, interne Informationen, z.B. Bearbeiter, allgemeine bestellrelevante Daten, z.B. Bestellnummer, etc. aufgeführt.

Gleichfalls erfolgt hier die Erfassung der Bestellpositionen.

 

Allgemeine Bestellungsdaten / Druckvorschau

Allgemeine Bestellungsdaten / Druckvorschau

 

Die folgenden Funktionen stehen zur Verfügung:

Position einfügen - Mit Klick auf den Button startet die Type-Ahead-Suche im Artikelkatalog.
Über das kleine Dreieck des Buttons können weitere Optionen ausgewählt werden (oder über das entsprechende Tastaturkürzel). Positionen werden immer unterhalb der markierten Position eingesetzt bzw. an letzter Stelle, wenn keine Position ausgewählt ist.
Direktfaktur Stück Strg + 1 Eine Direktfaktur-Stück-Position ist eine individuelle Position, die nicht als Artikel im ingenious.basic Produktkatalog hinterlegt ist. Texte und Preise werden direkt hier in der Bestellposition eingegeben. Die Preis-Berechnung erfolgt nach Stück.
Direktfaktur Länge Strg + 2 Eine Direktfaktur-Längen-Position ist eine individuelle Position, die nicht als Artikel im ingenious.basic Produktkatalog hinterlegt ist. Texte und Preise werden direkt hier in der Bestellposition eingegeben. Die Preis-Berechnung erfolgt nach Metern.
Diretfaktur Fläche Strg + 3 Eine Direktfaktur-Längen-Position ist eine individuelle Position, die nicht als Artikel im ingenious.basic Produktkatalog hinterlegt ist. Texte und Preise werden direkt hier in der Bestellposition eingegeben. Die Preis-Berechnung erfolgt nach Quadratmetern.
Artikel Strg + A Zum Einsetzen eines gespeicherten Artikels aus dem Produktkatalog. Es wird ein Type-Ahead-Suchfeld geöffnet, über das der Matchcode oder die Artikelnummer des Artikels eingegeben wird. Mit Eingabe eines * wird der Produktkatalog geöffnet, und der gewünschte Artikel kann aus der Liste ausgewählt werden.
Multiposition Strg + M Zum Einsetzen mehrerer Positionen eines gespeicherten Artikels aus dem Produktkatalog mit unterschiedlichen Varianten/in unterschiedlichen Abmessungen. Es wird ein Type-Ahead-Suchfeld geöffnet, über das der Matchcode oder die Artikelnummer des Artikels eingegeben wird. Mit Eingabe eines * wird der Produktkatalog geöffnet, und der gewünschte Artikel kann aus der Liste ausgewählt werden. Nach Konfiguration des Artikels werden in einer separaten Tabelle die Abmessungen und Varianten der einzelnen Positionen erfasst.
Text Strg + T Einsetzen einer Textposition
Überschrift Strg + H Einfügen einer Überschrift
(F7) Öffnet bei Stücklistenpositionen den Produktkonfigurator zur Änderung der gewählten Parameter. 
(F6) Kopiert die markierte Position und fügt sie unterhalb dieser in die Bestellung ein. Handelt es sich bei der Position um eine Stücklistenposition, wird gleichzeitig der Produktkonfigurator zur Änderung der Parameter geöffnet.
(Strg + D) Löscht die markierte(n) Position(en).
Zur Neuanordnung der Positionen. Über ein sich öffnendes Fenster können die Positionen per Drag&Drop neu angeordnet werden.
Zur Aktualisierung des Dokuments. Wurden versehentlich allgemeine Texte und Formatierungen der Vorlage geändert, kann das Template neu geladen werden. (Änderungen an Positionen werden gespeichert.)
(*) Diverse Funktionen zum Formatieren des Dokuments (s. Textbausteinverwaltung)
Druckt das Bestelldokument auf einem im darauf folgenden Dialog auswählbaren Drucker. Über das kleine Dreieck unterhalb des Buttons können eigene Druckberichte (z.B. Aufmaßblätter) angelegt und gestartet werden.
Versendet das Bestelldokument an den Lieferanten. Der Versand erfolgt über MAPI (Microsoft Outlook) oder SMTP entsprechend der Konfiguration in den Programmeinstellungen. Die Empfänger EMail wird aus dem Kontakt übernommen.

  

Auf der rechten Seite, in der so genannten Sidebar sind alle allgemeinen Informationen in einer Liste zusammengefasst. Der Inhalt der Liste wechselt entsprechend der Cursor-Position im Dokument.

Ist keine Bestell-Position ausgewählt, werden die Daten der gesamten Bestellung angezeigt. Dies sind:

im Block Allgemein:

Bezeichnung geschütztes Eingabefeld Bezeichnung des Projekt-Dokuments, entsprechend der Vorgabe in den Programmeinstellungen
Nummer geschütztes Eingabefeld Dokumentennummer, die entsprechend der in den Programmeinstellungen gesetzten Zählerdefinition vergeben wird
Kommission einfaches Eingabefeld Individuelle Kommissionsbezeichnung, bzw. Kommissionsnummer bei aktiviertem Kommissionsnummerzähler (Programmeinstellungen)
Bestellung vom Datumsfeld Eingabefeld bzw. Kalender-Tool zum Setzen des Dokumentdatums, automatisch wird das aktuelle Datum der Erstellung der Bestellung eingesetzt.
Wunschlieferdatum Datumsfeld Eingabefeld bzw. Kaledner-Tool zum Setzen eines Wunschlieferdatums. Das Wunschlieferdatum kann über einen Platzhalter auf der Bestellung gedruckt werden. Außerdem wird es zur Bestimmung der Fälligkeit einer Lieferung zur farblichen Markierung in der Bestellungen-Liste herangezogen.
Kontakt geschütztes Eingabefeld Matchcode des der Bestellung zugewiesenen Kontakts. Per Doppelklick auf die Feldbezeichnung und Eingabe des Matchcodes kann ein anderer Kontakt eingesetzt werden. Über den kleinen Button neben dem Matchcode kann zu der Kontaktdetailansicht gewechselt werden.
Projektvorlage Geschützte Auswahlliste Name der Druckvorlage, die in den Programmeinstellungen dem Projekttyp standardmäßig zugewiesen ist. Per Doppelklick auf die Feldbezeichnung kann eine andere Druckvorlage ausgewählt werden.
Bearbeiter Auswahlliste In dieses Feld wird automatisch der Name des angemeldeten Bearbeiters eingesetzt. Über die Auswahlliste kann ein anderer Bearbeiter gewählt werden.
Zahlungsart Auswahlliste Auswahl der Zahlart z.B. zum Druck auf der Bestellung; Die Optionen der Auswahlliste können über die Programmeinstellungen angepasst werden.
Lieferbedingungen Auswahlliste Auswahl der Lieferbedingungen z.B. zum Druck auf der Bestellung; Die Optionen der Auswahlliste können über die Programmeinstellungen angepasst werden.
Lieferstatus Auswahlliste Auswahl des Lieferstatus zur Kennzeichnung in der Listenansicht; Die einzelnen Stati sind fest vorgegeben. 
Projekttext einfaches Eingabefeld Der Projekttext ist ein vom Projekttyp abhängiger Text, der am Kontakt definiert wird und entsprechend an das Bestelldokument übertragen wird.
Notizen einfaches Eingabefeld In den Notizen können interne Kommentare zur Bestellung gespeichert werden.

Im Block Adressen

Adresse geschütztes Eingabefeld / Auswahlliste Über die Zuordnung eines Lieferanten zur Bestellung werden seine Kontaktadressen in das Dokument eingesetzt. Über die Auswahlliste kann zwischen den einzelnen Standardadressen gewechselt werden: Kundenadresse, Rechnungsadresse, Lieferadresse, Zusatzadresse 1, Zusatzadresse 2
Die Standardadressen können mit anderen beim Kontakt hinterlegten Adressen überschrieben werden, indem auf die Feldbezeichnung doppelt geklickt und eine beim Kontakt gespeicherte Adresse ausgewählt wird.
Name (bzw. Einzelfelder) einfache(s) Eingabefeld(er) Name des zugewiesenen Kontakts (bzw. Einzelfelder Vorname, Nachname, Firma, Firma2)
Straße einfaches Eingabefeld Straße des zugewiesenen Kontakts
PLZ einfaches Eingabefeld PLZ des zugewiesenen Kontakts
Ort einfaches Eingabefeld Ort des zugewiesenen Kontakts
Land einfaches Eingabefeld Land des zugewiesenen Kontakts
Ansprechpartner einfaches Eingabefeld Ansprechpartner des zugewiesenen Kontakts
Telefonnr. einfaches Eingabefeld Telefonnummer des zugewiesenen Kontakts
E-Mail einfaches Eingabefeld E-Mail Adresse des zugewiesenen Kontakts

Im Block Beträge

Einkaufspreis geschütztes Feld Summe der hinterlegten Einkaufspreise aller Positionen
Verkaufspreis geschütztes Eingabefeld Summe der hinterlegten Netto-Verkaufspreise aller Positionen

Im Block Status

Lagergebucht Checkbox Wird der Haken in dieser Checkbox gesetzt, werden alle enthalten Artikel, für die in den Artikel-Parametern die automatische Lagerführung aktiviert wurde, in den bestellten/gelieferten Mengen ins Lager eingebucht. Der Bestand wird entsprechend erhöht. Gleichzeitig wird der Lieferstatus der Bestellung automatisch auf "Vollständig geliefert" gesetzt.
Abgeschlossen Checkbox Sollen keine Änderungen mehr an der Bestellung vorgenommen werden, wird sie abgeschlossen. Die Eingabe ist dann gesperrt.
Archiviert Checkbox Ist eine Bestellung erledigt, kann sie als archiviert gekennzeichnet werden, um sie z.B. über entsprechende Filter in Listen auszuschließen.

Im Block Positionen

Steht der Cursor im Dokument auf einer Bestell-Position, werden zusätzliche, die Position betreffende Daten angezeigt. Der Umfang der Anzeige richtet sich nach dem Positionstyp (z.B. für Überschriften werden keine Preise angezeigt). Die folgenden Felder können eingeblendet werden:

Positionstyp geschütztes Feld Der Positionstyp richtet sich nach der eingefügten Position.
Auto. Nummer Checkbox Ist die Checkbox aktiv, werden alle Positionen automatisch nummeriert.
Pos.Nr. einfaches Eingabefeld Ist keine automatische Nummerierung aktiviert, kann hier eine individuelle Positionsnummer vergeben werden.
Matchcode geschütztes Feld Matchcode des aus dem Artikelkatalog eingesetzten Artikels
Bestellnummer geschütztes Feld Bestellnummer des aus dem Artikelkatalog eingesetzten Artikels
Menge einfaches Eingabefeld Menge des Artikels
Abmessung + Einzelfelder Abmessungen des Artikels bei Längen- und Flächenartikeln. Per Klick auf das kleine Dreieck vor der Feldbezeichnung werden die editierbaren Einzelfelder eingeblendet.
Einheitspreis einfaches Eingabefeld Einheitspreis des Artikels (z.B. 1,00 € pro Meter). Wird der Einheitspreis geändert, werden die anderen Preise der Position entsprechend rekalkuliert.
Stückpreis einfaches Eingabefeld Stückpreis des Artikels (z.B. 2,00 € für 1 Stück à 2 Meter). Wird der Stückpreis geändert, werden die anderen Preise der Position entsprechend rekalkuliert.
Nettopreis einfaches Eingabefeld Nettogesamtpreis der Position (z.B. 6,00 € für 3 Stück à 2 Meter). Wird der Nettopreis geändert, werden die anderen Preise der Position entsprechend rekalkuliert.

   

 

 


© 2016 Ingenious GmbH