ingenious.basic
Der Fibu Datenmanager

Über den Fibu Datenmanager wird der Export der Umsätze an das Buchhaltungsprogramm Datev gestartet. Im Exportmanager kann ausgewählt werden, in welchem Format und für welchen Zeitraum exportiert und wo die Export-Datei gespeichert werden soll. Diese Werte werden entsprechend der Konfiguration in den Programmeinstellungen vorbelegt.

 

Auswahl der Fibu Export Optionen

Auswahl der Fibu Export Optionen

 

In den Export fließen alle Rechnungen und Gutschriften ein, die den Status "abgeschlossen" haben. Die Buchung der Umsätze erfolgt je nach Konfiguration auf die Erlöskonten des Artikels (Zielformat differenzierte Erlöskonten), das Erlöskonto des Projekts (Zielformat einheitliches Erlöskonto) bzw. immer auf das Standardkonto, wenn nichts anderes konfiguriert ist oder das Konto des Artikels oder des Projekts nicht im Bereich der erlaubten Erlöskonten liegt. 

 

Zielformate

 

Einheitliches Erlöskonto Mit dieser Einstellung werden die Erlöse in die Projekt- oder Standardkonten bzw. deren Boni- und Erlösschmälerungskonten gebucht. Die Buchung erfolgt für den Gesamtbeleg.
Differenzierte Erlöskonten Mit dieser Option können die Erlöse eines Belegs auf unterschiedliche Konten gebucht werden, entsprechend der Kontenzuweisung der enthalten Artikel.

 

Exportart

 

Komplettexport Der Komplettexport berücksichtigt alle Dokumente, deren "gedruckt am" Datum im ausgewählten Zeitraum liegt.
Differenzexport Beim Differenzexport werden nur die Dokumente berücksichtigt, deren "gedruckt am" Datum im ausgewählten Zeitraum liegt UND die nicht schon in einem früheren Durchlauf exportiert wurden.

 

 

Siehe auch

Programmeinstellungen

Artikel Detailansicht

 

 


© 2016 Ingenious GmbH