ingenious.basic
Die Detailansichten

Die Detailansicht eines einzelnen Datensatzes ist i.d.R. in mehrere Bereiche gegliedert, um spezifische Daten übersichtlich zu gruppieren. Auf der linken Seite im Datenauswahlbereich / in der Navigation werden die einzelnen Bereiche ausgewählt.

Auf der rechten Seite im Detailbereich werden die einzelnen Werte eines Datensatzes erfasst oder können dort entnommen werden.

Der Detailbereich enthält:

Geschützte Eingabefelder Die mit einer blauen Feldbezeichnung versehenen Felder sind vor zufälliger Änderung geschützt. Diese Felder dienen i.d.R. der eindeutigen Identifikation / Zuordnung des Kontakts oder sind relevant für die Abrechnung. Zum bewussten Ändern der Werte ist ein Doppelklick auf die Feldbezeichnung notwendig. Geschützte Eingabefelder sind zusätzlich über Benutzerrechte abgesichert.
Einfache Eingabefelder Ein- oder mehrzeilige Felder zur Erfassung von Text und/oder Zahlen und/oder Sonderzeichen.
Auswahllisten Über die Auswahllisten können vordefinierte Werte ausgewählt werden. Mit Hilfe von vorderfinierten Werten wird das Ausfüllen erleichtert und eine Filterung / Gruppierung der Datensätze ermöglicht. Die Inhalte der Auswahllisten können in den Programmeinstellungen selbst definiert werden.
Checkboxen Über Checkboxen werden Optionen aktiviert oder deaktiviert.
Visuelle Ckeckboxen Die visuellen Checkboxen sind eine Sonderform der Checkboxen. Auch hier gibt es die Stati aktiviert oder deaktiviert, jedoch wird dies nicht mit einer Box mit Häkchen symbolisiert, sondern über Icons. Ein farbiges Icon steht für aktiviert, ein graues Icon kennzeichnet das Feld als nicht aktiviert. 

 

Moduldetailansicht

Moduldetailansicht

 

Read-Only Ansichten

Datensätze können in ingenious.basic zur Gewährung der Prozesssicherheit nur einmal zur Bearbeitung geöffnet werden. Sobald versucht wird, einen Datensatz gleichzeitig ein zweites Mal zu öffnen, während dieser gerade von einem ersten Benutzer bearbeitet wird, so erhält der zweite Benutzer eine Meldung, dass der Datensatz gesperrt ist mit Angabe, wer ihn sperrt. Der Datensatz wird dann für den zweiten Benutzer in einer Read-Only Ansicht geöffnet, in der keine Änderungen an den Daten möglich sind.

Die Read-Only Ansicht ist an den ausgegrauten Feldern und Buttons erkennbar.

 

Read-Only Ansicht eines Kontakts

Read-Only Ansicht eines Kontakts

 

Read-Only Ansichten sind in den Hauptmodulen Kontakte, Artikel, Projekte und Bestellungen und im Belegeingang verfügbar. In anderen Modulen werden die Datensätze nicht ein zweites Mal geöffnet, der zweite Benutzer erhält lediglich die Meldung über den gesperrten Datensatz.

 

 

 


© 2016 Ingenious GmbH