ingenious.basic
Kontakte Listendruck

In der Kontakte Listenansicht stehen über die Auswahl in der Symbolleiste verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, Kontakte-Listen und -Auswertungen zu drucken.

Druckmenü der Kontakte Listenansicht

Druckmenü der Kontakte Listenansicht

1. Drucken

Über den Menüpunkt "Drucken" wird die gesamte angezeigte Kontakteliste mit allen gewählten Spalten ausgedruckt. Nach Auswahl dieser Option erscheint der Windows-Druckdialg, in dem gewählt werden kann, auf welchem Drucker die Liste ausgegeben werden soll. Weitere Einstellungen, wie z.B. Duplexdruck sind je nach Druckermodell und Treiber möglich.

Druckdialog des Listendrucks

Druckdialog des Listendrucks

2. Druckvorschau

Über die Druckvorschau kann die dargestellte Kontakteliste mit exakt den ausgewählten Spalten und Inhalten ausgegeben werden. Vor dem eigentlichen Druck wird die Ausgabe in einem separaten Fenster angezeigt.

Druckvorschau einer Kontakte Listenansicht

Druckvorschau einer Kontakte Listenansicht

Innerhalb der Druckvorschau sind weitere Aktionen möglich, z.B. Änderung der Kopf- und Fußzeile, Sofortdruck auf dem Standarddrucker, Druckerauswahl,...

3. Sammelmahnung

In einer Sammelmahnung werden alle offenen Rechnungen eines Kunden, die zur Zahlung überfällig sind, aufgelistet. Dazu muss nicht umständlich in den offenen Posten gesucht werden. Die Funktion Sammelmahnung erfasst die zu mahnenden Rechnungen automatisch.

Der Druck der Sammelmahnung erfolgt für alle markierten Kontakte. Die Mahnung enthält alle fälligen Rechnungen in ihrer jeweiligen Mahnstufe. Ab der zweiten Mahnung werden Mahngebühren und Verzugszinsen in der Höhe berechnet, wie beim Kontakt in den Finanzdaten eingestellt.

Inhalt und Formatierung der Mahnung werden in den Projektvorlagen der Textbausteinverwaltung definiert. In der Vorschau der einzelnen Mahnung kann beliebiger Text ergänzt werden.

Über das Menü Datei wird der Druck der Mahnung ausgelöst und es kann zur Mahnung des nächsten Kunden geblättert werden. Wird die Vorschau der Mahnung ohne Drucken beendet bzw. geschlossen, gilt die Mahnung als nicht gedruckt. Erst der tatsächliche Druck der Mahnung setzt in den bertoffenen Rechnungen den neuen Mahnstatus.

Druckvorschau einer Sammelmahnung

Druckvorschau einer Sammelmahnung

4. ABC-Kundenanalyse

Die ABC-Kundenanalyse ist eine tabellarische Auswertung der umsatzstärksten Kunden. Die Auswertung kann für ein beliebiges Geschäftsjahr erfolgen. Neben der Auswertung der Umsätze kann auch ermittelt werden, welche Kunden die meisten/größten Angebote oder Aufträge erhalten haben.

Weitere Einstellungen, die getroffen werden können, sind:

Nach Klick auf OK wird die Auswertung erstellt.

Auswahlabfrage der ABC Kundenanalyse

Auswahlabfrage der ABC Kundenanalyse

Die Auswertung kann zur weiteren Bearbeitung nach Microsoft Excel exportiert werden.

ABC Kundenanlayse

ABC Kundenanlayse

Zum Schließen der Ansicht auf den Zurück-Button klicken.

5. neuen Report anlegen

Neben den vordefinierten Druckberichten können auch eigene Auswertungen erstellt und hinzugefügt werden. Dafür wird der Druckbericht mit einem individuellen Namen in den Programmeinstellungen hinterlegt. In diesem Schritt können bereits Voreinstellungen getroffen werden, wie z.B. auf welchem Drucker der Bericht ausgegeben werden soll.

Konfigurationsmenü für einen neuen Druckbericht

Konfigurationsmenü für einen neuen Druckbericht

Anschließend öffnet der Druckberichtsdesigner, in dem die gewünschten Daten über die Feldauswahl, eigene Skripte, statischen Text, etc. eingefügt werden können.

Druckberichtsdesigner

Druckberichtsdesigner

 

Siehe auch

Benutzeroberfläche

 

 


© 2016 Ingenious GmbH