ingenious.basic
Projekte und Mahnung

In den globalen Einstellungen für Projekte und Mahnungen werden Voreinstellungen zu bestimmten Formatierungen und einzelnen Aktionen getroffen.

  

Programmeinstellungen Projekte und Mahnungen

Programmeinstellungen Projekte und Mahnungen

 

Kommissionszähler und Kommissionszähler Maske einfache Eingabefelder und Checkbox Das erste Feld gibt den letzten Zähler der Projekte-Kommission an, dieser Wert kann bei Bedarf (z.B. wurde ein Projekt versehentlich angelegt und wieder gelöscht) geändert werden. Der Zähler wird mit jedem neuen Projekt fortgeführt, wenn die Checkbox aktiviert ist. Im folgenden Feld kann die Formatierung des Zählers definiert werden (z.B. 0000 für eine 4-stellige Zahl)
Kommissionszähler (Einkauf) und Kommissionszähler (Einkauf) Maske einfache Eingabefelder und Checkbox Das erste Feld gibt den letzten Zähler der Bestell-Kommission an, dieser Wert kann bei Bedarf (z.B. wurde eine Bestellung versehentlich angelegt und wieder gelöscht) geändert werden. Der Zähler wird mit jeder neuen Bestellung fortgeführt, wenn die Checkbox aktiviert ist. Im folgenden Feld kann die Formatierung des Zählers definiert werden (z.B. 0000 für eine 4-stellige Zahl)
Belegeingangszähler und Belegeingangszähler Maske einfache Eingabefelder und Checkbox Das erste Feld gibt den letzten Zähler der Beleg-Kommission an, dieser Wert kann bei Bedarf (z.B. wurde ein Beleg versehentlich angelegt und wieder gelöscht) geändert werden. Der Zähler wird mit jedem neuen Beleg fortgeführt, wenn die Checkbox aktiviert ist. Im folgenden Feld kann die Formatierung des Zählers definiert werden (z.B. 0000 für eine 4-stellige Zahl)
Maske für Positionsnr. einfaches Eingabefeld Bestimmt das Format für die automatisch vergebenen Positionsnummern in Projektdokumenten
Adressen bei Projektanlage ignorieren Checkboxen Standardmäßig wird bei den entsprechenden Projektdokumenten die zugehörige hinterlegte Zusatzadresse eines Kontakts eingesetzt (z.B. in Rechnungen die Rechnungsadresse, wenn vorhanden).  Über die Checkboxen kann diese Funktion für die einzelnen Adresstypen ausgeschalten werden, so dass stattdessen die Hauptadresse des Kontakts eingesetzt wird.
Bearbeiter beim Weiterschalten Auswahlliste Üblicherweise wird in einem Projekt der Bearbeiter eingesetzt, der das Dokument angelegt hat. Beim Weiterschalten eines Projekts ist das der Benutzer, der das Projekt bearbeitet. Es kann global festgelegt werden, ob der Benutzer des Ausgangsdokuments beibehalten werden soll.
Aktion beim zweiten Weiterschalten Auswahlliste Zur Sicherheit kann ein Projektdokument davor geschützt werden, dass ein zweites Mal eine AB / ein Lieferschein / eine Rechnung / eine Gutschrift daraus erstellt wird. s kann eine entsprechende Warnung ausgegeben oder die Aktion abgebrochen werden.
Weiterschalten trotz gesperrtem Kunden Auswahlliste Ist ein Kunde gesperrt, so kann für ihn kein neues Projektdokument erstellt werden, da er bei der Firma nichts mehr kaufen darf. Jedoch ist es mitunter notwendig, ein Dokument weiterzuschalten, etwa weil der Kunde eine Lieferung erhalten hat, für die noch eine Rechnung erstellt wurde. Es kann bestimmt werden, ob das Weiterschalten mit Warnmeldung möglich sein soll oder ob der Vorgang abgebrochen werden soll.
Akion bei Projektpreisänderung Auswahlliste Wird der Projektgesamtpreis geändert, können entweder alle Positionen anteilig rekalkuliert werden und es kann eine Rabattposition mit der entsprechenden Differenz eingefügt werden.
Freie Texteingabe in Projekten Auswahlliste Sperrung der Texteingabe in Projektdokumenten falls der Cursor nicht in einem grauen Eingabefeld steht
Pin-Up Notizen bei Projekt Checkbox In einem Kontakt-Datensatz kann eine Pin-up Notiz hinterlegt werden, die entsprechend der getroffenen Einstellung bei der Neuanlage eines Projektdokuments dem Anwender angezeigt wird.
(Hinweis: Diese Einstellung befindet sich nun unter Detailansichten)
Vorlage 1. Mahnung Auswahlliste Auswahl der Projektvorlage für die erste Mahnung aus den in den Textbausteinen angelegten Projektvorlagen. Jede Mahnung mahnt immer genau eine Rechnung an.
Vorlage 2. Mahnung Auswahlliste Auswahl der Projektvorlage für die zweite Mahnung aus den in den Textbausteinen angelegten Projektvorlagen. Jede Mahnung mahnt immer genau eine Rechnung an.
Vorlage 3. Mahnung Auswahlliste Auswahl der Projektvorlage für die dritte Mahnung aus den in den Textbausteinen angelegten Projektvorlagen. Jede Mahnung mahnt immer genau eine Rechnung an.
1. Mahnung ab Auswahlliste Auswahl, ob die Fälligkeit der 1. Mahnung ab dem Rechnungsdatum oder dem Nettoziel der Rechnung ermittelt werden soll.
2. und 3. Mahnung ab Auswahlliste Auswahl, ob die Fälligkeit der 2. und 3. Mahnung ab dem Rechnungsdatum oder dem Datum der vorhergehenden Mahnung ermittelt werden soll.
Vorlage 1. Sammelmahnung Auswahlliste Auswahl der Projektvorlage für die erste Sammelmahnung aus den in den Textbausteinen angelegten Projektvorlagen. Sammelmahnungen enthalten eine Auflistung aller überfälligen Rechnungen des einzelnen Kunden.
Vorlage 2. Sammelmahnung Auswahlliste Auswahl der Projektvorlage für die zweite Sammelmahnung  aus den in den Textbausteinen angelegten Projektvorlagen. Sammelmahnungen enthalten eine Auflistung aller überfälligen Rechnungen des einzelnen Kunden.
Vorlage 3. Sammelmahnung Auswahlliste Auswahl der Projektvorlage für die dritte Sammelmahnung aus den in den Textbausteinen angelegten Projektvorlagen. Sammelmahnungen enthalten eine Auflistung aller überfälligen Rechnungen des einzelnen Kunden.
Gutschriften berücksichtigen Checkbox Entscheidung, ob in der Aufstellung der offenen Posten in Sammelmahnungen die Gutschriften des jeweiligen Kunden berücksichtigt (abgezogen) werden sollen.
Standardtext für E-Mails Auswahlliste Auswahl eines in den Textbausteinen angelegten freien Textes der in automatisch versendeten EMails eingesetzt werden soll.
Versandweg der E-Mails Radio-Buttons Dokumente können an verschiedenen Stellen des Programms als PDF-Anhang verschickt werden. Es ist festzulegen, ob der Versand über die MAPI-Schnittstelle oder über SMTP erfolgen soll. Bei Versand über die MAPI-Schnittstelle kann der Anwender weiteren Text und Anhänge ergänzen. Voraussetzung der Nutzung der MAPI-Schnittstelle ist ein installierter Microsoft Outlook Client. Bei Versand über SMTP sind die Zugangsdaten in den Netzwerkeinstellungen zu hinterlegen (vgl. Programmeinstellungen / Netzwerk Web-Server)

 

Positionsanlage

Der Button Konfigurieren öffnet ein Fenster zur Konfiguration eigener Menüeinträge im Projekte Positionsanlage Menü.

Programmeinstellungen Projekte und Mahnungen - Positionsanlage

Programmeinstellungen Projekte und Mahnungen - Positionsanlage

 

Titel Angezeigter Menüeintrag
Positionstyp Artikel- oder Textposition
Matchcode oder Text Eingabe des Matchcodes, falls die Position einer Artikelposition ist. Eingabe des Positionstextes, falls die Position eine Textposition ist
Gruppe Optional: Hinterlegen einer Positionsformatierungs Gruppe
Verkauf Sichtbar in Verkaufsprojekten (Angebot, Auftrag, Rechnung, Lieferschein)
Einkauf Sichtbar in Einkaufsprojekten (Bestellung)
Löschen Der Menüeintrag legt keine Position an, sondern löscht alle Positionen mit entsprechenden Konfiguration
Aktiv Menüeintrag sichtbar

 

 

 

 


© 2016 Ingenious GmbH