ingenious.basic
Zusatzadressen und Touren

Zusatzadressen

Zusatzadressen eines Kontakts können abweichende Lieferanschriften, abweichende Rechnungsadressen oder Kommunikationsdaten einzelner Ansprechpartner einer Firma sein.

Alle zu einem Kontakt hinterlegten Zusatzadressen werden in einer Liste angezeigt. Die erste Spalte kennzeichnet den Typ der Zusatzadresse.

Lf Lieferadresse, kann in Projekten über die Platzhalter {Objektanschrift}, {Objekt...} verwendet werden
Rg Rechnungsadresse, kann in Projekten über die Platzhalter {RgAnschrift}, {Rg...} verwendet werden
A3 Zusatzadresse 3, kann in Projekten über die Platzhalter {Adresse3}, {A3...} verwendet werden
A4 Zusatzadresse 4, kann in Projekten über die Platzhalter {Adresse4}, {A4...} verwendet werden
AP Ansprechpartner, überschreibt die einzelne Standardadresse bei Auswahl im Kontakt

Jede einzelne Zusatzadresse kann in einem Projekt manuell als eine andere Basisadresse ausgewählt werden. Ist z. B. eine abweichende Lieferanschrift beim Kontakt hinterlegt, wird diese standardmäßig als Objektanschrift ins Projekt eingesetzt. Soll ein einzelner Auftrag aber an die Hauptadresse geliefert werden, kann dies im Projekt umgeschalten werden.

Zusatzadressen und Touren eines Kontakts

Zusatzadressen und Touren eines Kontakts

Die Zusatzadressen werden über die in diesem Navigationspunkt zusätzlich enthaltenen Funktionen in der Symbolleiste verwaltet.

Eine neue Zusatzadresse hinzufügen
Eine neue Zusatzadresse hinzufügen und dabei die Details aus der Hauptadresse oder aus der markierten Zusatzadresse übernehmen
Löscht die ausgewählte Zusatzadresse

In einer Zusatzadresse stehen die gleichen Adress- und Kommunikations-Felder zur Verfügung wie in der Hauptadresse.

Zusatzadresse eines Kontakts bearbeiten

Zusatzadresse eines Kontakts bearbeiten

 

Touren

Die Standardtour wird für den Kontakt über eine Auswahlliste festgelegt. Die verfügbaren Optionen in der Auswahlliste werden individuell über die Programmeinstellungen definiert. Die Tour des Kontakts kann über einen Platzhalter auf den Kundendokumenten ausgegeben werden. Zusätzlich kann über die Touren gruppiert, gefiltert und gesucht werden.

In den Anlieferzeten kann ein Zeitfenster hinterlegt werden, zu dem der Kunde Lieferungen für gewöhnlich in Empfang nimmt. Dies kann für die Planung der Auslieferung herangezogen werden und auf Kundendokumenten gedruckt werden. Außerdem können die Zeiten für Feinoptimierungen in einer Tourenplanungssoftware herangezogen werden. Die Übergabe ist über individuelle Schnittstellen möglich.

 

 

 


© 2016 Ingenious GmbH